14.01.2022

Information für Anwohner:innen in Dinslaken

Im Rahmen des Streckenausbaus zwischen Emmerich und Oberhausen erfolgen ab Februar 2022 weitere Baumaßnahmen an den Bauwerken der Eisenbahnüberführungen (EÜ) Hiesfelder Straße und EÜ Hünxer Straße. In Folge der Arbeiten kommt es zu temporären Sperrungen der Gehwege sowie zu Einschränkungen für den Kfz-Verkehr.

Die Baumaßnahmen im Detail

EÜ Hiesfelder Straße
Im Bereich der EÜ Hiesfelder Straße erstellt die DB ab Februar 2022 eine Rampe zur Baustelleneinrichtungsfläche. Ab März 2022 erfolgt die Gründung von Bohrpfählen. Aus Sicherheitsgründen sind zum einen Sperrungen der Gehwege sowie Einschränkungen der Fahrbahnen für beide Maßnahmen notwendig. Der Kfz-Verkehr wird beidseitig einspurig fortgeführt. Für Rad- und Fußgänger werden Umleitungen eingerichtet, sodass eine einseitige Überquerung der EÜ möglich ist.
Im Mai erfolgt außerdem die Herstellung der Bohrpfähle für künftige Torsionsbalken, die zur Überführung der späteren Schallschutzwand dienen.

EÜ Hünxer Straße
Im April und im Mai 2022 sperrt die DB im Bereich der EÜ Hünxer Straße die Gehwege zur die Erstellung der Bohrpfähle, ebenfalls aus Sicherheitsgründen.

Aufgrund der genannten Tätigkeiten kann es zu einer erhöhten Geräuschemission im jeweiligen Bereich kommen, wofür wir uns bereits an dieser Stelle entschuldigen möchten.

Weitere Informationen zum Bauprojekt erhalten Sie darüber hinaus unter kontakt@emmerich-oberhausen.de oder online unter www.Emmerich-Oberhausen.de

Ihre Deutsche Bahn